Unsere Partner im Werkzeugmaschinenbau

Unsere Herstellerfirmen

Für jede Fertigungsaufgabe die passende Lösung!

Biglia

Das familiengeführte Unternehmen Biglia wurde 1958 in Incisa Scapaccino, Piemont Italien gegründet. Durch konstante Entwicklung und Expansion hat sich Biglia zum führenden Hersteller von CNC-Drehzentren in Italien entwickelt. Seit jeher legt das Familienunternehmen großen Wert auf Stabilität, Präzision und Zuverlässigkeit der Maschinen. Die hohe Fertigungstiefe insbesondere für Spindeln und Revolver garantieren höchste Qualität.
Heute beschäftigt BIGLIA 160 Mitarbeiter mit einer jährlichen Produktionskapazität von ca. 500 Maschinen.

teamtec ist seit 1997 exklusiver Vertriebs- und Servicepartner von Biglia in Deutschland.

Gegründet 1915 in Osaka zählt OKK zu den Top-Maschinenbauern im Bereich Horizontal,- Vertikal- und 5-Achsen-Bearbeitungszentren im traditionell hochwertigen japanischen Maschinenbau. Das bis heute familiengeführte Unternehmen ist ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert. Alle Schlüsselkomponenten wie die verschiedenen Hochleistungsspindeln, mechanische Getriebe, Hochgenauigkeitsführungen und spezielle Steuerungsoptionen werden im eigenen Werk nach 100%iger Qualitätskontrolle produziert. OKK beschäftigt 450 Mitarbeiter in Japan und produziert 990 Maschinen pro Jahr.

Seit 2006 sind die High-End-Bearbeitungszentren im teamtec Produktportfolio zu finden.

Wurde 1988 in Bergamo, Italien gegründet und beschäftigte sich zunächst mit dem Retrofit und Verkauf von Gebrauchtmaschinen. 1995 entstanden die ersten Vertikal-CNC-Bearbeitungszentren in Fahrständerbauweise. Seitdem wurde die Produktpalette auf sechs Grundmodelle erweitert und bis heute sind weltweit über 700 Maschinen erfolgreich im Einsatz. Das familiengeführte Unternehmen entwickelt, konstruiert und baut Fahrständermaschinen mit 3- bis 6-Achsen im eigenen Werk in Italien. Dabei legt Rema Control großen Wert darauf, dass die verbauten Komponenten von europäischen Marktführern stammen.

Heute beschäftigt Rema Control 50 Mitarbeiter mit einer jährlichen Produktionskapazität von ca. 70 Maschinen.