BIGLIA B 465T2Y2-RBT2

mit 2 Revolvern, 2 Spindeln, 24 angetriebenen Werkzeugen, 2 C-Achsen, 2 Y-Achsen am Ober- und Unterrevolver, mit integriertem Portallader

Das bewährte doppelspindlige CNC-Drehzentrum B 465T2Y2 mit absenkbarer Gegenspindel wird jetzt noch vielseitiger, flexibler und produktiver.

In der Version RBT2 enthält es neben zwei Revolvern, zwei Y-Achsen und 24 angetriebenen Werkzeugstationen einen integrierten Portallader und je nach Kundenbedarf zusätzlich einen flexiblen Werkstückspeicher.

Die Roh- und Fertigteilspeicherung kann individuell gestaltet werden. Von der einfachen Taktbandspeicherung bis hin zum Karussell- oder Palettensystem ist alles möglich!

Die Bearbeitungsmöglichkeiten dieser Maschinen sind vielfältig. Wie bereits bei der Standard-Stangenbearbeitungsmaschine werden durch die zwei eingesetzten Revolver und die absenkbare Gegenspindel die zur Verfügung stehenden Räume größer.

Der integrierte Portallader kann als reiner Entladearm zur Stangenbearbeitung dienen oder als Be- und Entlader bei Einlegeteilen. Somit kann man mit der Maschine auf die täglichen Anforderungen in der Produktion reagieren und sie vielseitig und flexibel einsetzen.

Die B 465T2Y2 hat ihre Stärken in der vielseitigen Einsetzbarkeit und hohen Produktivität im steifen , präzisen Revolver sowie dem kompakten Gesamtaufbau.

Das Maschinenbett ist um 30° schräggestellt und besteht aus einem stark verrippten Mehanite-Guss. Bei BIGLIA kommen mehr als 80 % der Maschinenkomponenten aus dem eigenen Haus, speziell die Hauptbaugruppen wie Spindeln und Revolver werden selbst hergestellt. Dadurch ist die Abstimmung der Komponenten zum Aufbau der Gesamtmaschine optimal möglich und äußert sich in verbesserter Funktionssicherheit – was von unseren Kunden sehr geschätzt wird.

Ein Highlight der Maschine ist die um 120 mm absenkbare Gegenspindel. Das Absenken der Spindel aus der Mittelachse bringt erheblich mehr Freiraum für die beiden Revolver, sodass sogar ein paralleles stirnseitiges Bearbeiten auf der Haupt- und Gegenspindel möglich ist. Auch der Einsatz von langen Ausdrehwerkzeugen ist machbar, da bei abgesenkter Gegenspindel der Freiraum vorhanden ist um gleichzeitig auf der Gegenspindel zu bearbeiten. Dadurch wird die Flexibilität im Werkzeugeinsatz größer, die Bearbeitungszeiten auf den Spindeln können angeglichen und damit die Produktivität im Gesamtprozess erhöht werden.

Kategorie:

Zusätzliche Information

Modell

BIGLIA B 465T2Y2-RBT2

Steuerung

FANUC 31i B-5

X-Achse oberer und unterer Schlitten

170 mm

Y-Achse oberer Schlitten

90 mm

Y-Achse unterer Schlitten

90 mm

Z-Achse oberer Schlitten

630 mm

Z-Achse unterer Schlitten

540 mm

B-Achse Verfahrweg GS

670 mm

C-Achse Eingabefeinheit

0,001°

Max. Dreh-∅

∅ 200 mm

Drehlänge

350 mm

Stangendurchlass ∅ HS

∅ 71 mm

Stangendurchlass ∅ GS

∅ 45 mm

Antrieb HS + GS

Riemenantrieb

Drehzahlen HS

40 – 4.000 min-1

Drehzahlen GS

40 – 5.000 min-1

Spindelleistung HS / GS

26 kW / 11 kW

Drehmoment HS / GS

223 Nm / 112 Nm

Spindelnase HS / GS

ASA 6" / ASA 5"

Werkzeugrevolver

Direktaufnahme

Werkzeugplätze

24

davon angetrieben

24

Werkzeugwechselzeit

0,15 s

Leistung AGWs

3,7 kW

Drehmoment AGWs

47 Nm

Schaftgröße

20 x 20 mm

Bohrstangen-∅

32 mm

Legende

HS = Hauptspindel
GS = Gegenspindel

Vertrieb / Angebot

Angebot anfordern

    Anwendungsbeispiele

    Sie möchten Ihr spezielles Werkstück auf einer unserer Maschinen in der Live-Zerspanung erleben? Dann kontaktieren Sie uns und wir zeigen Ihnen in unserem Technologiezentrum, welche Lösungen wir erarbeiten können.

    Hier eine Live-Zerspanung auf der BIGLIA B 465T3Y3 anlässlich der Technologietage.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden